Vorträge/Lehre

VORTRÄGE (Auswahl)

Wie laut ist Musik? Über die Bedingungen der Anwesenheit vermeintlich abwesender Musik. Vortrag auf der Herbstschule der Deutsch-Französischen Hochschule Bayonne, Pays Baque (11/2021)

Damit wir uns richtig verstehen. Mögliche Ursachen notorischer Missverständnisse in musikpädagogischen Diskussionen am Beispiel der Ausdrücke ‚Musik’ und ‚Kultur‘ bzw ‚Musikkultur’ und ein Lösungsversuch. Vortrag auf der Online Tagung des Arbeitskreis für Musikpädagogische Forschung (AMPF)(09/2021)

Musik(alisches Wissen) lehren. Vortrag auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik (DGAE) an der Zürcher Hochschule der Künste  (07/2021)

Wer hat Angst vor Normativität in musikpädagogischer empirischer Forschung? Vortrag beim Symposium “Kritik! Politische und ethische Dimensionen in der Musikpädagogik” der Wissenschaftlichen Sozietät Musikpädagogik (WSMP) (05/2021)

Musikalische Bildung auf dem Boden der Tatsachen. Skizzierung einer bildungstheoretisch orientierten musikbezogenen Biographieforschung. Vortrag auf der Online-Tagung des Arbeitskreis für musikpädagogische Forschung (AMPF) (10/2020)

Wie man zum/r Musiklehrer*in gemacht wird. Eine ethnografische Pilotstudie zu Subjektivierungsprozessen im Musik-Referendariat. Im Rahmen eines Vortrags m. A. Günster auf der Online- Tagung “Interaktion” der Gesellschaft für Musikpädagogik (GMP) (09/2020)

Promovieren. Ein Glossar. Textbesprechung auf der Arbeitstagung „Lebendige Theorie“ an der Humboldt-Universität zu Berlin (01/2020)

Wo spielt die Musik? Und wie wissen wir von ihr? Vortrag auf dem Symposium Die musikalische Situation an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (11/2019)

Zur Theorie musikalischer Bildung. Gastvortrag im erziehungswissenschaftlichen Seminar von Britta Hoffarth an der Universität Hildesheim (01/2019)

Whiplash: Lernen durch Peitschenhiebe? Vortrag im Rahmen der Vorstellung des Films “Whiplash” im Luru Kino Leipzig (02/2018)

Bildung und Ereignis. Warum sich musikalische Bildung nicht er-möglichen lässt. Vortrag als Antwort auf Christoph Khittls Vortrag “Ereignis und Musikalische Situation” an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig (05/2017)

Towards a theory of musical concert-Bildung. Vortrag auf der Pre-Conference der International Society For The Philosophy Of Music Education (ISPME) an der Hochschule für Musik und Theater Frankfurt (06/2015)

Künstler und Pädagogen als emanzipierende Lehrmeister im Konzert. Vortrag auf der Tagung “Lehrer als Künstler” der Gesellschaft für Musikpädagogik (GMP) an Hochschule für Musik und Theater Frankfurt (02/2015)

Diskursanalytische Untersuchung zur ‚Krise des Konzerts‘ in Musik-(pädagogischen) Zeitschriften. Vortrag auf der Tagung “Konzertpädagogik” der Gesellschaft für Musikpädagogik (GMP) an der Musikhochschule Trossingen (02/2014)

Performance als Krisenexperiment – Ligna’s ‘Radioballett’ und Signa’s ‘Germania Song’. Vortrag auf der Tagung  “Durch das Werk führen – Instanzen und Strategien der Vermittlung zwischen Werk und Rezipient” an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig (11/2011)